Überweisung nach Australien

Überweisung nach Australien

So geht es

Die besten Anbieter in der Tabelle vergleichen.

Mit dem günstigsten Anbieter über unseren Link überweisen.

Empfänger erhält das Geld schnellstmöglich.

Die besten Anbieter im Vergleich

Gebühr

Dauer

Bewertung

*bei einer Überweisung von 500€

0 bis 1 % 

0 bis 3 Werktage

~ 4%

1 bis 4 Werktage

2 - 4 %

0 bis 4 Werktage

2,99 € fix

1 bis 3 Werktage

Eine internationale Geldüberweisung nach Australien kann viel Geld kosten, wenn Sie den falschen Lieferanten haben.

Leider vertrauen die meisten Menschen ihren Banken und zahlen daher viele Provisionen. Die Kosten sind intransparent und überbewertet, die Wechselkurse sind schlecht.
Wer denkt, dass er am besten mit PayPal oder Western Union bedient wird, liegt leider falsch. Beide Lieferanten haben sich in meiner Untersuchung schlecht geschlagen.
Es gibt jedoch moderne FinTech-Dienstleister, die den ausländischen Transfermarkt erschüttert haben. Sie heißen AZIMO, TransferWise und Xendpay. Ihre Gebühren sind transparent und ihre Preise fair.

Ich möchte Ihnen zeigen, welcher Anbieter für jeden Transfer die beste Option ist. Ich möchte Sie vor Kostenfallen schützen und Sie auf die möglichen Kosten einer Auslandsüberweisung nach Australien aufmerksam machen.

Gebühren für internationale Banküberweisungen nach Australien

Um sich einen Überblick über die Gesamtkosten einer Geldüberweisung nach Australien zu verschaffen, müssen Sie zunächst die anfallenden Kosten kennen.

Auf den ersten Blick ist nicht klar, was das Geld am Ende kosten kann.
Lassen Sie uns einen Blick auf die entsprechenden Kostenfaktoren werfen.

Die Kosten hängen davon ab, wie:

  • Wie schnell sollte der Geldbetrag ankommen? Daue
  • Art der Provision: Festpreis oder Prozentsatz?
  • Verwendungszweck: Privat oder gewerblich?
  • Der Geldbetrag - allgemeine Regel: Je höher der Betrag, desto billiger ist die Überweisung.
  • Der Wechselkurs, den Sie erhalten: Berechnet das Institut seine eigenen Kurse oder erhalten Sie den offiziellen Kurs? - Achtung: Kostenfalle!
  • Wie man den Betrag einzahlt
  • Wie wird das Geld erhalten?
  • Aber was bedeutet das im Detail?

Kostenfaktor: Dauer der gewünschten Überweisung

Die gewünschte Dauer hat einen entscheidenden Einfluss auf die Kosten Ihrer internationalen Banküberweisung in die Australien. Je schneller der Betrag eintrifft, desto teurer werden die Gebühren.

Western Union zum Beispiel ermöglicht es Ihnen, Geld in wenigen Minuten zu überweisen, ist aber bekannt für einen relativ ungünstigen Wechselkurs und einen hohen Kurs.

Der Anbieter WorldRemit hingegen bietet seinen Kunden einen genauen Wechselkurs und überweist auch in Minutenschnelle. Mit unserem Gutscheincode können Sie sogar die erste Überweisung kostenlos durchführen.

Kosten nach Gebührenart

Verschiedene Anbieter arbeiten mit unterschiedlichen Tarifen.

In den meisten Fällen lassen sich die Gebühren wie folgt aufteilen:

  • Prozentsatz: Die Transfergebühr ist immer ein fester Prozentsatz.
  • Pauschale: Die Transfergebühr ist eine Pauschale.

Die Art der Gebühr, die Ihnen für Ihre Geldüberweisung berechnet wird, hängt von dem Betrag ab, den Sie überweisen.

Wenn Sie einen großen Geldbetrag überweisen wollen, ist es in der Regel ratsamer, eine Pauschale zu erheben.

Wenn Sie nur einen kleinen Betrag überweisen möchten, wird die prozentuale Provision empfohlen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass sich die Pauschalgebühren bei Überweisungen größerer Beträge ändern können.

Wir möchten dies an einem Beispiel veranschaulichen.

Die Übertragung arbeitet z.B. mit einem Prozentsatz. Diese Provision ist nicht fixiert, sondern liegt je nach Überweisungsbetrag zwischen 1 und 3 Prozent.

Bei 100 Euro zum Beispiel rechnet der Lieferant mit 2,85 Prozent, also 2,85 Euro. Mit 1000 Euro sind es jedoch nur 1,478 Prozent, also 14,78 Euro.

AZIMO wiederum arbeitet mit einem Festpreis von 2,99 Euro. Mit 100 Euro ist sie der teuerste Anbieter, mit einer Provision, die in einen Prozentsatz von 2,99% umgewandelt wird. Mit 1000 und 10.000 Euro bleibt der Kurs jedoch gleich, also 2,99 Euro.

Das sind bei 1,00 Euro nur 0,29 Prozent und bei 10.000 Euro nur 0,029 Prozent.

Kostenfaktor Verwendungszweck

In einigen Fällen ist es anders, ob Sie privat oder beruflich Geld nach Australien schicken wollen.

Besonders deutlich wird dies bei PayPal, einem Anbieter mit einem guten Namen, aber wir empfehlen die Verwendung nicht. In den meisten Fällen sind private Geldtransfers kostenlos, während kommerzielle Transaktionen kostenpflichtig sind.

Bei AZIMO oder Transferwise hingegen gibt es keinen Unterschied zwischen privaten und gewerblichen Geldtransfers.

Überweisungssumme Kosten

Die Höhe der Überweisung kann einen großen Einfluss auf die Gesamtkosten haben. Bei einem guten Anbieter sollten die Gesamtkosten der Überweisung mit zunehmendem Betrag der Überweisung sinken.

Bei einigen internationalen Überweisungen und Anbietern ändert sich sogar der Wechselkurs mit zunehmendem Geldbetrag umso besser.

Mach ein Lieferant ist billiger mit höheren Summen, wenn er mit niedrigeren Summen teuer ist.

Ich habe dies hier bereits an einem Beispiel erläutert.

Kostenfaktor Wechselkurs

Einer der am meisten unterschätzten Kostenfaktoren ist der Wechselkurs. Dies ist das größte Risiko für eine unentdeckte Kostenfalle bei Auslandsüberweisungen nach Australien.

Generell empfehlen wir, nach Möglichkeit nur Lieferanten zu verwenden, die sich zum aktuellen Marktkurs ändern.

Insbesondere bei klassischen Banken konnten wir massive Abweichungen vom aktuellen Marktpreis feststellen. Die Sparkasse war nicht in der Lage, einen Wechselkurs zu nennen, während die Commerzbank eine Abweichung von bis zu 4 Prozent feststellte.

Dies führt zu enormen Kosten, die die effektiven Gesamtkosten drastisch erhöhen.

Wir haben die kleinsten Abweichungen in Australien in Transferwise und überraschend in Western Union festgestellt. Im ersten Fall betrug die Abweichung 0,08 Prozent und in der WU 0,93 Prozent.

Xendpay, wird nur ab einem Betrag von 1000 Euro empfohlen. Die Wechselkursabweichung betrug nur 0,15 Prozent.

Kosten der Zahlungsweise

Die Art der Einzahlung, die Sie vornehmen, kann sich auch auf Ihre Gesamtkosten auswirken.

Wenn möglich, sollten Sie die Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte vornehmen. Bareinzahlungen für Geldtransfers nach Australien sind nach meinem besten Wissen nur mit Western Union möglich. Der Anbieter ist jedoch einer der teuersten und daher nicht empfehlenswert.

Kostenfaktor Art des erhaltenen Geldes

Ähnlich wie beim Geld senden ist der Geldeingang derselbe. Bargeldbezüge sind teurer als die Überweisung auf das Konto eines Empfängers. In unserem Vergleich war dies nur mit Western Union möglich. Leider ist Western Union ein teurer Anbieter, mit einem niedrigen Wechselkurs und hohen Gebühren. Unser Vergleich mit zahlreichen Ländern und Lieferanten hat dies immer wieder ans Licht gebracht. Im Falle Australiens sind die Kosten für westliche Gewerkschaften jedoch moderat.

Drittkosten für klassische Banküberweisungen nach Australien: Wer übernimmt die Kosten?

Der Grund, warum wir klassische Banken mit Auslandsüberweisungen völlig ablehnen, sind die externen Kosten für Drittbanken.

Unabhängig davon, ob eine Drittbank als Vermittler eingesetzt wird oder ob die Bankgebühren des Empfängers erhoben werden, entstehen Kosten. In den meisten Fällen sind diese Kosten für Sie als Absender nicht immer transparent.

Tatsächlich gibt es Banken wie die Deutsche Bank, die diese Kosten mit einem Pauschalbetrag für externe Kosten von 25 Euro begrenzen. ING DiBa arbeitet hier mit einer Pauschale von 12 Euro.

Bei anderen Banken ist es nicht möglich, vorher zu wissen, welcher Geldbetrag am Ende auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Für uns persönlich ist dies ein ausreichender Grund, um die Banken vollständig zu vermeiden. Sie können die Tarife auf Ihren Empfänger übertragen oder die Tarife teilen. Allerdings mangelt es noch an Transparenz und der Überbewertung der Tarife.

Dauer einer Banküberweisung nach Australien


Die Dauer Ihrer Banküberweisung nach Australien hängt stark von dem von Ihnen gewählten Anbieter ab. Generell gilt: Je schneller, desto teurer.

Für eine schnelle Überweisung in wenigen Minuten kenne ich nur Western Union und PayPal. Western Union ist jedoch sehr teuer und wechselt direkt von EUR auf CAD mit einem sehr schlechten Wechselkurs. PayPal funktioniert in der Regel mit einem schlechten Wechselkurs.

Bei empfohlenen Lieferanten beträgt die Dauer des Transfers in der Regel 1 bis 3 Werktage.

Banken tun hier sogar das Schlimmste. Überweisungen in Fremdwährungsländer dauern 2 bis 5 Werktage.

Sicherheit der Lieferanten


Die Sicherheit ist ein ernstes Anliegen. Die meisten unserer Lieferanten haben ihren Sitz in London und unterliegen daher der Aufsicht der EZV.

Sie werden daher streng kontrolliert und können als sicher und seriös eingestuft werden.

Andererseits unterliegen deutsche Banken der Aufsicht der BaFin.

Wenn Sie den falschen Empfänger gewählt haben, können Sie davon ausgehen, dass Sie das Geld sofort zurückerhalten.

Leider mussten wir persönlich mit PayPal die Erfahrung machen, dass ein falscher Empfänger erst nach 6 Wochen zu einer Rückerstattung führte.


Es gibt auch andere Berichte über Konten, die aus Gründen der Nichtigkeit gesperrt wurden.

Deshalb können wir PayPal aus Sicherheitsgründen nur abraten, insbesondere bei größeren Geldbeträgen.

Welcher Anbieter ist der richtige für mich?


Sie möchten Geld in die Australien überweisen, wissen aber nicht, welcher Anbieter der richtige für Sie ist?

Du solltest dir die folgenden Fragen stellen:

  • Möchte ich eine Überweisung so günstig wie möglich durchführen?
  • Möchte ich so schnell wie möglich überweisen?
  • Wie soll der Empfänger das Geld erhalten?

Überweisung nach Antigua Barbuda

Überweisung nach Argentinien

Überweisung nach Armenien

Überweisung nach Aruba

Geld nach Bolivien überweisen

Überweisung nach Brasilien

Überweisung nach Bulgarien

Überweisung Dominikanische Republik

Überweisung nach Dubai

Überweisung Elfenbeinküste

Geldüberweisung Eritrea

Überweisung nach Georgien

Geld senden nach Ghana

Geldüberweisung nach Grönland

Geldüberweisung nach Guatemala

Überweisung nach Hong Kong

Geld nach Indonesien überweisen

Geld senden nach Jamaika

Wer schreibt hier? newcontent

Diskutieren Sie mit!